Blog-Archive

Video: Training vom 24.02.2015 – Chopper, 1. Versuch Marley, Katzenbesuch

Ich hab es schon mehrmals geschafft, aus dem Side Spin heraus schön langsam in den Bird / (Flying) Marley zu gehen, also erst die untere Hand weg, dann die Beine schön umsortieren, dann wenn alles hält die obere Hand loslassen. Also dachte ich mir irgendwann, „Ach egal, ich versuch es jetzt einfach aus dem Stand heraus“. Ja… es sah auch gleich richtig gut aus. Also es wurde eine andere Figur daraus, weil ich komplett vergaß, was ich mit den Beinen machen wollte (leider weiß ich nicht wie sie heißt). Aber der Druck auf den Wadenmuskel war schon extrem. Scheibenkleister, tat das weh. 😉

Außerdem habe ich mich zum ersten Mal beim Chopper (V Invert) gefilmt und finde eigentlich, dass das schon ganz hübsch aussieht. Als nächsten Schritt werde ich dann wohl den Spinning Chopper ausprobieren, also dieselbe Figur im Drehen.

Dafür will das Inverted Crucifix (Vertical Invert Titanic) zuhause einfach nicht klappen. Ich habe viel zu viel Angst, loszulassen, obwohl ich ja weiß, dass mein Körper es kann. Sobald jemand dabei steht und mich minimal hält, geht es… Wird wohl noch ein Weilchen dauern, bis die Angst verschwindet.

%d Bloggern gefällt das: